Soziales Lernen und Emotionale Erziehung: Die Exploration der Schüler/-innenperspektive

Dateibereich 47668

485,3 KB in einer Datei, zuletzt geändert am 17.05.2019

Dateiliste / Details

DateiDateien geändert amGröße
Steins_et_al_Social_Learning.pdf17.05.2019 11:20:03485,3 KB
An der Relevanz des sozialen Lernens besteht aus der Perspektive der Lehrer/-innen und zahlreicher Forscher/-innen, kein Zweifel. Teilen die Schüler/-innen diese Einschätzung jedoch, vor allem wenn sie sozial benachteiligt sind? Die aktuelle Studie untersucht, ob rational-emotive Erziehung (REE) ein geeignetes Konzept für soziales Lernen mit sozial benachteiligten Schüler/-innen ist und was zu beachten ist, wenn es um die Perspektive der Schüler/-innen geht. Verschiedene Methoden wurden eingesetzt. Die Bearbeitung der Lösung für soziale Probleme (Transferaufgabe) wurde in drei Gruppen verglichen (Treatment: Unterrichtsreihe Soziales Lernen, Kontrollgruppe und Follow-Up: Unterrichtsreihe Soziales Lernen nach einem Jahr; 239 Schüler/-innen, siebte und achte Klassen). Die Einstellung der Schülerinnen und Schüler in der Treatment Gruppe gegenüber der Nützlichkeit des sozialen Lernens spielte eine entscheidende Rolle bei der Qualität der gefundenen Lösungen. Die Gründe für die unterschiedliche Einstellung der Schüler/-innen wurden einer inhaltlichen Analyse unterzogen. Eine wichtige Erkenntnis war, dass die Schüler/-innen mehr Unterhaltung und weniger formale Bildung erwarteten, so dass mehr Aufwand nötig war, um die Schüler/-innen zu Beginn einer Unterrichtsreihe zu motivieren. Darüber hinaus schätzten die meisten Schüler/-innen es positiv ein, die Möglichkeit, eine Selbsttechnologie wie die rational-emotive Verhaltenstherapie (REBT) als Kernelement der REE zu erlernen.
PURL / DOI:
Lesezeichen:
Dokumententyp:
Wissenschaftliche Texte » Artikel, Aufsatz
Fakultät / Institut:
Fakultät für Bildungswissenschaften » Institut für Psychologie » Allgemeine Psychologie und Sozialpsychologie
Dewey Dezimal-Klassifikation:
300 Sozialwissenschaften » 370 Erziehung, Schul- und Bildungswesen
100 Philosophie und Psychologie » 150 Psychologie
Stichwörter:
Social Learning, Rational-Emotive Education, Students’ Attitudes, Social Skills
Sprache:
Englisch
Kollektion / Status:
E-Publikationen / Dokument veröffentlicht
Dokument erstellt am:
17.05.2019
Dateien geändert am:
17.05.2019
Medientyp:
Text
Lizenz:
Creative Commons Namensnennung 4.0 InternationalDieses Werk kann unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz genutzt werden.
Quelle:
Psychology, 2015, 6, 1096-1107; published 13 July 2015